Datenschutzerklärung

Der Schutz der Privatsphäre ist equi-com bei der Verarbeitung Ihrer Daten ein wichtiges Anliegen. Die Verarbeitung der erhobenen Daten erfolgt gemäß den Bestimmungen des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG), der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und anderen gesetzlichen Bestimmungen, die für den elektronischen Geschäftsverkehr gelten.

Die Verarbeitung personenbezogener Daten durch uns kann zu verschiedenen Zwecken erfolgen. Detaillierte Angaben zur Datenverarbeitung können Sie den folgenden Erklärungen entnehmen. Equi-com bittet Sie daher, diese zur Kenntnis zu nehmen und gegebenenfalls auszudrucken oder abzuspeichern.

Im Wesentlichen können die Datenverarbeitungsvorgänge durch equi-com in zwei Anwendungsbereiche aufgeteilt werden:

  • Bei Aufruf der Webseite equi-com.de (im Weiteren: „Webseite“ oder „Internetpräsenz“) verarbeiten wir Daten der Besucher die zwischen deren internetfähigen Endgeräten und dem von equi-com betriebenen Server ausgetauscht werden, sowie Daten die uns im Rahmen der Nutzung der Webseite mitgeteilt werden. Einzelheiten hierzu finden Sie unter Buchstabe B.
  • Zum Zwecke der Abwicklung oder der Anbahnung von Verträgen verarbeiten wir die hierzu notwendigen Daten unserer Kunden und Interessenten. Mehr Informationen hierzu finden Sie unter Buchstabe C.

 A. Allgemeine Informationen zum Datenschutz und Betroffenenrechten

  1. Die für die Datenverarbeitung verantwortliche Stelle:

equi-com ist ein Projekt der dellian consulting GmbH. Verantwortlich für die Datenverarbeitung ist dellian consulting GmbH, Hegelmaierstraße 24, 74076 Heilbronn, Telefon: +49 (0) 7131 7973760, E-Mail: [email protected]. Verantwortlicher Ansprechpartner im Hause von dellian consulting ist Margit Dellian.

  1. Informationen zu den Rechten der durch die Datenverarbeitung Betroffenen

Auf Aufforderung teilt equi-com möglichst umgehend und schriftlich mit, ob und welche persönlichen Daten über Sie bei uns gespeichert sind. Sollten trotz der Bemühungen um Datenrichtigkeit und Aktualität falsche Daten gespeichert sein, werden diese auf eine entsprechende Aufforderung hin durch uns berichtigt.

Neben diesem Recht auf Berichtigung haben Sie gegebenenfalls ein Recht auf Sperrung und Löschung der von uns erhobenen personenbezogenen Daten. Es kann sein, dass wir nicht jedem Begehren auf Löschung aus gesetzlichen Gründen, vor allem aufgrund von steuer- oder handelsrechtlichen Vorschriften, oder aus Gründen der reibungslosen Vertragsabwicklung umgehend nachkommen können. Wir werden uns in diesem Fall mit Ihnen in Verbindung setzen und mit Ihnen besprechen, inwieweit wir die Daten zur weiteren Verarbeitung sperren können und ab welchen Zeitpunkt eine endgültige Löschung möglich ist.

Daneben haben Sie ein Recht darauf, dass wir Ihnen auf Anforderungen die Daten als strukturierte, gängiges und maschinenlesbares Format übertragen bzw. auf Ihren ausdrücklichen Wunsch hin, an einen Dritten weiterleiten.

Sie dürfen der Nutzung Ihrer Daten für die Zukunft widersprechen, also für andere oder weitere Zwecke als der Vertragsabwicklung bzw. der Verarbeitung in unserem berechtigten Interesse. Sie dürfen insbesondere der Nutzung Ihrer Daten für werbliche Zwecke widersprechen. Sie haben auch das Recht, nur eine Einschränkung der Datennutzung für bestimmte Zwecke zu verlangen.

Für den Fall, dass weitere Fragen zur Erhebung, Verarbeitung und Nutzung der personenbezogenen Daten bzw. zur Berichtigung, Löschung oder Sperrung dieser bestehen sollten, wird um eine Kontaktaufnahme mit equi-com gebeten. Die Kontaktadresse ist der Ziff. 1 zu entnehmen.

Die für uns bzw. für Beschwerden gegen uns zuständige Aufsichtsbehörde ist der Landesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit, Königstrasse 10 a, 70173 Stuttgart bzw. Postfach 10 29 32, 70025 Stuttgart, Tel.: +49 (0) 711/615541-0, FAX: +49 (0)711/615541-15, E-Mail: [email protected]

  1. Verarbeitung personenbezogener Daten

4.1 Personenbezogene Daten werden durch equi-com in der Regel nur verarbeitet, wenn Sie uns diese aktiv mitteilen, z.B. bei einer Anfrage per E-Mail. Sie haben jeder Zeit das Recht der Nutzung dieser Daten zu dem jeweiligen Zweck für die Zukunft zu widersprechen. Sehen Sie hierzu auch Ziff. 2.

4.2 Soweit wir für Verarbeitungsvorgänge personenbezogener Daten eine Einwilligung von Ihnen einholen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. a EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten.

Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die zur Erfüllung eines Vertrages mit Ihnen, erforderlich ist, dient Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO als Rechtsgrundlage. Dies gilt auch für Verarbeitungsvorgänge, die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind.

Soweit eine Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, der unser Unternehmen unterliegt, dient Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO als Rechtsgrundlage.

Für den Fall, dass lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich machen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. d DSGVO als Rechtsgrundlage.

Ist die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens oder eines Dritten erforderlich und überwiegen Ihre Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten nicht, so dient Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.

Die von Ihnen erhobenen persönlichen Daten werden nur zu dem Zweck verwendet, für den Sie uns diese überlassen haben bzw. für deren Verarbeitung Sie uns Ihr Einverständnis erteilt haben. Nach vollständiger Abwicklung werden die Nutzerdaten nur solange gespeichert, wie es aufgrund von steuer- und handelsrechtlichen Aufbewahrungsfristen notwendig ist. Nach Ablauf dieser Fristen werden die Daten jedoch gelöscht, sofern Sie in die weitere oder anderswertige Verwendung dieser nicht ausdrücklich eingewilligt haben. Auch während der Aufbewahrungsfristen können Sie Rechte geltend machen, wie z.B. die Sperrung Ihrer Daten. Sehen Sie hierzu Ziff.2.

4.3 Eine Übermittlung Ihrer persönlichen Daten an Dritte zu anderen als den im Folgenden aufgeführten Zwecken findet nicht statt. Wir geben Ihre persönlichen Daten nur an Dritte weiter, wenn:

  • Sie Ihre nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO ausdrückliche Einwilligung dazu erteilt haben,
  • die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben,
  • für den Fall, dass für die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO eine gesetzliche Verpflichtung besteht, sowie
  • dies gesetzlich zulässig und nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen mit Ihnen erforderlich ist.

Eine Übermittlung persönlicher Daten an staatliche Einrichtungen und Behörden bzw. eine Erhebung solcher Daten für diesen Zweck erfolgen nur im Rahmen zwingender nationaler Rechtsvorschriften.

Ihre Daten werden zur Abwicklung eines Vertragsverhältnisses (z.B. Erbringung einer Dienstleistung oder Verkauf von Waren) – je nach Art des konkreten Vertragsverhältnisses – insbesondere an diese Kategorie von Unternehmen weitergeleitet, die wir regelmäßig zur Erbringung der Dienstleitung oder zur Vertragsabwicklung einsetzen:

Hoster, E-Mail-Service-Provider

4.4 Die Mitarbeiter und Subunternehmer von equi-com sind vertraglich zur Verschwiegenheit und Beachtung des Datengeheimnisses verpflichtet worden.

 B. Nutzung unseres Internetauftritts

  1. Automatisch erfasste Daten:

Bei Besuch unseres Internetauftritts werden durch unseren Webserver standardmäßig Daten die Ihr Internetbrowser an uns bzw. unseren Webspace-Provider übermittelt, erfasst (sog. Serverlogfiles) und in einer Protokolldatei gespeichert.

Die Serverlogfiles beeinhalten den Namen Ihres Internet Service Providers, die Webseite, von der aus Sie kommen, die Webseiten, die Sie auf unserem Internetauftritt besuchen sowie das Datum und die Dauer Ihres Besuchs und der von Ihnen genutzte Browsertyp gespeichert. equi-com verwendet diese Informationen, um die Attraktivität, die Leistungen und die Inhalte des Internetauftritts zu ermitteln und zu verbessern. Es werden hierdurch keine personenbezogenen Daten durch equi-com erfasst.

Daneben wird standardmäßig bei Besuch der Webseite Ihre IP-Adresse erhoben und für die Dauer Ihres Besuchs auf unseren Servern gespeichert. Die Serverlogfiles enthalten IP-Adressen oder sonstige Daten, die eine Zuordnung zu einem Nutzer ermöglichen. Dies könnte beispielsweise der Fall sein, wenn der Link zur Website, von der der Nutzer auf die Internetseite gelangt, oder der Link zur Website, zu der der Nutzer wechselt, personenbezogene Daten enthält. Die Daten werden in den Logfiles unseres Webhosters gespeichert. Eine Speicherung dieser Daten zusammen mit anderen personenbezogenen Daten des Nutzers findet nicht statt. Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. equi-com bzw. der von uns eingesetzte Webhoster verarbeitet diese Informationen, auf Grundlage unseres Berechtigten Interesses nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO i.V.m. Art. 28 DSGVO (Abschluss eines Vertrages zur Auftragsverarbeitung) um die Attraktivität, die Leistungen und die Inhalte des Internetauftritts zu ermitteln und zu verbessern bzw. eine sichere Zurverfügungstellung unseres Onlineangebotes zu ermöglichen.

Eine Weitergabe oder anderweitige Verwendung der Daten findet nicht statt. Wir behalten uns allerdings vor, vorhandene Server-Logfiles nachträglich zu überprüfen, sollten konkrete Anhaltspunkte auf eine rechtswidrige Nutzung hinweisen

  1. Einsatz von „Cookies“:

Bei Besuch unseres Internetauftritts werden Informationen in Form von „Cookies“ temporär oder dauerhaft auf dem Endgerät des Nutzers abgelegt, die den Nutzer bei seinem nächsten Besuch automatisch wiedererkennen.

Cookies sind kleine Textdateien, die es z.B. erlauben, eine Webseite den Interessen des Besuchers anzupassen. Wenn eine Ablage von Cookies durch equi-com nicht gewollt ist, wird darum gebeten, den verwendeten Internet-Browser so einzustellen, dass dieser Cookies von der Computerfestplatte löscht, alle oder bestimmte Cookies blockiert oder eine Warnung abgibt, bevor Cookies abgespeichert werden.

Einige Cookies werden nach dem Ende der Browser-Sitzung wieder gelöscht, wenn Ihr Browser geschlossen wird (sog. Session-Cookies). Diese Cookies sind technisch notwendig, z.B. damit Sie sich in der Anwendung anmelden können und auch seitenübergreifend angemeldet bleiben. Andere Cookies verbleiben für eine vorgegebene Dauer auf Ihrem Endgerät und ermöglichen uns oder unseren Partnerunternehmen bzw. Dritten (Cookies von Drittanbietern), Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen (sog. persistente Cookies).

Sofern durch einzelne von uns verwendete Cookies auch personenbezogene Daten verarbeitet werden, erfolgt die Verarbeitung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO entweder zur Durchführung des Vertrages oder gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO zur Wahrung unserer berechtigten Interessen an der bestmöglichen Funktionalität und Sicherheit der Website sowie einer kundenfreundlichen und effektiven Ausgestaltung des Seitenbesuchs.

  1. Einsatz der Dienste der Google LLC

Diese Webseite setzt zur Optimierung Ihres Internetauftritts und zur Verbesserung Ihrer Werbemaßnahmen Dienste der Google LLC., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, United States, einem Tochterunternehmen der Alphabet Inc., ebenda (im Folgenden: „Google“) ein. Der Einsatz dieser Marketingmaßnahmen zur Verbesserung unseres Internetauftritts und unserer Kundenansprache liegt in unserem berechtigten Interesse nach Art. 6 Abs. 1 lit. f der DSGVO.

Google ist Teilnehmer des EU-US Privacy Shield, welcher Mindeststandards für den Schutz persönlicher Daten von Europäern vorschreibt, deren Daten in den USA gespeichert oder verarbeitet werden.

Für weitere Informationen über die Verarbeitung von Daten durch Google lesen Sie sich bitte die Datenschutzbestimmungen von Google durch.

3.1 Einsatz von Webtracking von Google Analytics

equi-com setzt zur Optimierung seines Internetauftritts Google Analytics ein. Dieses Verfahren dient dazu, die Nutzung des Internetauftritts durch die Nutzer auszuwerten, Reports über die Webseitenaktivitäten für equi-com  zusammenzustellen und um weitere mit der Nutzung des Internetauftritts verbundene Dienstleistungen zu erbringen.

Hierbei wird mit Hilfe der Erweiterung _anonymizelp() eine verkürzte IP-Adresse weiterverarbeitet.

Durch die Nutzung des Internetauftritts von equi-com erklären Sie sich mit der Bearbeitung der über Sie erhobenen Daten durch Google zum Einsatz von Google Analytics einverstanden. Google wird die gespeicherten Informationen gegebenenfalls an Dritte weitergeben, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten. Bei diesem Webanalysedienst von Google Inc. werden ebenfalls Cookies im Sinne der B Ziff. 2 auf Ihrem Computer abgespeichert. Die auf diese Weise generierten Informationen werden an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

Falls die Ablage von Cookies nicht erwünscht ist, folgen Sie bitte der Anleitung unter B Ziff. 2.

Alternativ kann durch den Nutzer das Deaktivierungs-Add-on von Google Analytics unter der URL https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de verwendet werden. Es ist zu beachten, dass dieses nicht für jeden Internet-Browser verfügbar ist.

3.2 Google Webfonts:

Diese Webseite nutzt zur einheitlichen Darstellung von Schriftarten so genannte Web Fonts die von Google bereitgestellt werden, um Texte und Schriftarten richtig anzuzeigen. Beim Aufruf einer Seite lädt Ihr Browser die benötigten Web Fonts in Ihren Browser-Cache. Zu diesem Zweck muss der von Ihnen verwendete Browser Verbindung zu den Servern von Google aufnehmen, wodurch Google Kenntnis darüber erlangt, dass Sie unter der genutzten IP-Adresse unsere Webseite aufgerufen haben. Die Nutzung von Google Web Fonts liegt in unserem berechtigten Interesse, einer einheitlichen und ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar.

  1. Newsletter-Versand:

equi-com möchte Sie gerne über sein Sortiment und Neuigkeiten regelmäßig über einen Newsletter informieren. Hierzu benötigt equi-com Ihre E-Mail-Adresse und Ihren Namen.

Als Bestandskunde erhalten Sie von uns regelmäßig Newsletter, die den bisher von uns für Sie erbrachten Leistungen entsprechen.
Sie können dem Versand des Newsletters jeder Zeit widersprechen. Hierzu haben wir am Ende eines jeden Newsletters eine Anleitung erstellt. Sie können sich ebenfalls direkt an uns wenden unter: [email protected]

4.1 Newsletter to go

Als Newsletter Software wird Newsletter2Go verwendet. Ihre Daten werden dabei an die Newsletter2Go GmbH übermittelt. Newsletter2Go ist es dabei untersagt, Ihre Daten zu verkaufen und für andere Zwecke, als für den Versand von Newslettern zu nutzen. Newsletter2Go ist ein deutscher, zertifizierter Anbieter, welcher nach den Anforderungen der Datenschutz-Grundverordnung und des Bundesdatenschutzgesetzes ausgewählt wurde.

Weitere Informationen finden Sie hier: https://www.newsletter2go.de/informationen-newsletter-empfaenger/

Die erteilte Einwilligung zur Speicherung der Daten, der E-Mail-Adresse sowie deren Nutzung zum Versand des Newsletters können Sie jederzeit widerrufen, etwa über den „Abmelden“-Link im Newsletter.

Die datenschutzrechtlichen Maßnahmen unterliegen stets technischen Erneuerungen aus diesem Grund bitten wir Sie, sich über unsere Datenschutzmaßnahmen in regelmäßigen Abständen durch Einsichtnahme in unsere Datenschutzerklärung zu informieren.

  1. Links zu anderen Websites und Drittinhalte

Unser Internetauftritt kann Links zu anderen Webseiten enthalten. equi-com ist für deren Datenschutzerklärungen oder Inhalte nicht verantwortlich.

5.1.      Einsatz von YouTube

Wir verwenden auf unserer Webseite auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (Art. 6 Abs. 1 S. 1lit. f) DSGVO) Inhalts- bzw. Serviceangebote der Firma YouTube LLC, 901 Cherry Ave. San Bruno, California, CA 94066, United States (im Folgenden: „YouTube“), um Videoinhalte auf unserer Webseite mittels eines Plugins einzubinden. YouTube ist ein Tochterunternehmen der Firma Google LLC., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, United States, einem Tochterunternehmen der Alphabet Inc., ebenda (im Folgenden: „Google“). Wenn Sie unter Nutzung dieses Plugins die eingebundenen Videos abspielen wollen (durch Klicken des Play-Buttons), wird Ihre IP-Adresse an YouTube gesendet, da YouTube ohne die IP-Adresse die Videoinhalte nicht an Ihren Browser senden kann. Die IP-Adresse ist damit für die Darstellung erforderlich. Ferner wird an den YouTube Server übermittelt, welche Unterseite unserer Webseite Sie besucht haben. Wenn Sie in Ihrem YouTube-Account als You-Tube Mitglied eingeloggt sind, ermöglichen Sie bei Abspielen unserer Videos, außerdem, dass YouTube Ihr Nutzungsverhalten direkt Ihrem persönlichen Profil zuzuordnen. Um diese Zuordnung zu verhindern, loggen Sie sich aus Ihrem Profil bei YouTube vor Abspielen unserer Videoinhalte aus. Weitere Informationen zur Datenverarbeitung durch YouTube können Sie den für YouTube geltenden Datenschutzhinweisen entnehmen.

  1. Kontaktformular und E-Mail Kontakt

Auf unserer Internetseite ist ein Kontaktformular vorhanden, welches für die elektronische Kontaktaufnahme genutzt werden kann. Nimmt ein Nutzer diese Möglichkeit war, so werden die in der Eingabemaske eingegeben Daten an uns übermittelt und mit dem Inhalt der Nachricht und dem gewählten Betreff gespeichert. Diese Daten sind:

  • Name
  • E-Mail

Im Zeitpunkt der Absendung der Nachricht werden zudem folgende Daten gespeichert:

  • die IP-Adresse des Nutzers
  • Datum und Uhrzeit der Registrierung

Sie können uns alternativ über unsere bereitgestellte E-Mail-Adresse kontaktieren (siehe Impressum). In diesem Fall werden die mit der E-Mail übermittelten personenbezogenen Daten gespeichert.

Es verfolgt in diesem Zusammenhang keine Weitergabe der Daten an Dritte, außer sie ist zur Verfolgung unserer Ansprüche erforderlich oder es besteht hierzu besteht eine gesetzliche Verpflichtung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO. Ihre Daten werden ausschließlich für die Verarbeitung der Konversation verwendet. Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten aus der Eingabemaske des Kontaktformulars bzw. einer an uns versendeten Email dient uns allein zur Bearbeitung der Kontaktaufnahme. Im Falle einer Kontaktaufnahme liegt hieran auch das erforderliche berechtigte Interesse an der Verarbeitung der Daten. Die sonstigen während des Absendevorgangs verarbeiteten personenbezogenen Daten dienen dazu, einen Missbrauch des Kontaktformulars zu verhindern und die Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme sicherzustellen.

C. Vertragsbeziehungen mit equi-com

Wenn Sie mit uns mit Fragen zu unseren Leistungen und Produkten in Kontakt treten, mit uns in Vertragsverhandlungen eintreten, Bestellungen abgeben und/oder mit uns vertragliche Vereinbarungen bestehen verarbeiten wir die in diesem Zusammenhang von Ihnen mitgeteilten personenbezogenen Daten. Welche Daten im Einzelnen verarbeitet werden richtet sich maßgeblich nach den relevanten Leistungen und Produkten die Sie von uns beziehen.

In manchen Fällen kann es von Zeit zu Zeit notwendig sein, personenbezogene Daten von Ihnen zu verarbeiten, die von anderen Unternehmen, Behörden oder sonstigen Dritten (z.B. Auskunfteien, Finanzämtern) stammen.

  1. Kommunikation

Sie können uns wahlweise telefonisch, postalisch oder alternativ über unsere bereitgestellte E-Mail-Adresse (siehe Impressum) oder Ihnen bekannt gegebenen E-Mail-Adressen unserer Mitarbeiter kontaktieren. In diesem Fall werden die mit der E-Mail übermittelten personenbezogenen Daten gespeichert. Beachten Sie bitte das die Kommunikation per E-Mail aus technischen Gründen unverschlüsselt erfolgt.

Es erfolgt in diesem Zusammenhang keine Weitergabe der Daten an Dritte, außer sie ist zur Verfolgung unserer Ansprüche erforderlich oder es besteht hierzu besteht eine gesetzliche Verpflichtung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO. Ihre Daten werden ausschließlich für die Verarbeitung der Konversation verwendet. Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten aus der Eingabemaske des Kontaktformulars bzw. einer an uns versendeten Email dient uns allein zur Bearbeitung der Kontaktaufnahme. Im Falle einer Kontaktaufnahme liegt hieran auch das erforderliche berechtigte Interesse an der Verarbeitung der Daten. Die sonstigen während des Absendevorgangs verarbeiteten personenbezogenen Daten dienen dazu, einen Missbrauch des Kontaktformulars zu verhindern und die Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme sicherzustellen.

  1. Seminare

Wir bieten im Rahmen unseres Leistungsangebotes insbesondere Seminare, Trainings  und Coachings an (im Weiteren: „Seminarangebot“). Im Rahmen der Anmeldung für unser Seminarangebot erheben wir von den Teilnehmern den jeweiligen Namen sowie E-Mail-Adresse, Adressen und Telefonnummern um den Auftrag zu bearbeiten, auszuführen und die Teilnehmer über ihren Anmeldestatus auf dem Laufenden zu halten und über die Durchführung des gewählten Seminarangebots zu informieren.

Für die Durchführung der jeweiligen Leistung unseres Seminarangebots verwenden wir Teilnehmerdaten insbesondere zur Erstellung von Teilnehmerlisten, Namensschildern und Zertifikaten.

Sofern Sie eine unserer Leistungen des Seminarangebotes in Anspruch nehmen wollen, kann es je nach Angebot notwendig sein, dass wir hierfür personenbezogene Daten an Weiterbildungspartner, Trainer oder Dienstleister weiterleiten, mit denen wir im Rahmen unseres Seminarangebotes zusammenarbeiten. Soweit eine Durchführung eines Seminarangebotes im Einzelfall durch einen Weiterbildungspartner in eigener Verantwortung nach Vermittlung durch uns übernommen wird, ist equi-com für die Datenschutzerklärungen oder die Umsetzung datenschutzrechtlicher Pflichten den Teilnehmern gegenüber nicht verantwortlich.

  1. EPIC Plattform

In Teilen des Seminarangebotes nutzt equi-com die EPIC Plattform des Betreibers John Wiley & Sons, Inc über den Dienstleister GEDAM Georg Dauth Management Tools, Bahnhofstrasse 2, 75056 Sulzfeld zur Erstellung von Persönlichkeitsprofilen oder anderen Profilen bzw. Auswertungen.

Die hierzu von den Teilnehmern gespeicherten Daten werden auf Servern der Firma John Wiley & Sons, Inc in den USA verarbeitet und gespeichert. Die Firma Wiley als Betreiber der Plattform hat sich gegenüber dem von uns beauftragten Dienstleister verpflichtet die Datenschutzrechte der EU nach der DSGVO einzuhalten.

Einzelheiten zum Datenschutz bei der Firma John Wiley & Sons, Inc finden Sie unter: https://www.wiley.com/en-us/privacy

  1. Sonstiges

Diese Datenschutzerklärung ist aktuell gültig und hat den Stand November 2018. Durch die Weiterentwicklung unserer Website und Angebote darüber oder aufgrund geänderter gesetzlicher beziehungsweise behördlicher Vorgaben kann es notwendig werden, diese Datenschutzerklärung zu ändern. Die jeweils aktuelle Datenschutzerklärung kann jederzeit auf unsere Website von Ihnen abgerufen und ausgedruckt werden.